Karlsruhe (ots)

Offenbar in Brand gesetztes Altpapier verursachte am frühen Donnerstagmorgen Sachschaden an einer Hausfassade in der Karlsruhe Südweststadt.

Der Bewohner der im Erdgeschoß gelegenen Wohnung in der Karlstraße wurde gegen 02 Uhr auf das Brandgeschehen aufmerksam. Ein vermutlich aufmerksamer Zeuge hatte gegen die Scheibe geklopft.
Als der 36-jährige Wohnungsinhaber das Fenster öffnete, schlugen ihm bereits Flammen entgegen. Offenbar hatte ein Unbekannter einen vor seinem Fenster abgelegten Stapel Altpapier entzündet. Der Mann konnte das Feuer rasch löschen, ein Einsatz der Feuerwehr war nicht notwendig.

An der Hausfassade entstand ein Schaden von ungefähr 1000 Euro.

Heike Umminger, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal