Karlsruhe (ots) – Zwei Leichtverletzte sowie ein Sachschaden von rund 15.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Mittwochmorgen auf der Landesstraße 602 ereignete.

Gegen 05:50 Uhr fuhr der mutmaßliche Unfallverursacher mit seinem Mercedes auf der L 602 von Dettenheim kommend in Richtung Philippsburg.
An der Einmündung des Abfahrtsastes auf die Bundesstraße 35 möchte der 55-Jährige in Richtung Bruchsal abfahren und kollidierte hierbei mit einem entgegenkommenden Mazda. Augenscheinlich wurden die beiden Unfallbeteiligten nur leicht verletzt. Durch den Rettungsdienst wurden sie jedoch vorsorglich zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.
Durch die Wucht des Zusammenstoßes waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Aufgrund ausgelaufener Betriebsstoffe musste die Fahrbahn durch eine Spezialfirma gereinigt werden.

Marion Kaiser, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal