Karlsruhe (ots) –

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe wurde am Dienstagnachmittag ein 21-jähriger irakischer Staatsangehöriger dem Haftrichter beim zuständigen Amtsgericht vorgeführt, der Haftbefehl erließ.
Dem Beschuldigten wird versuchter Totschlag vorgeworfen.
Er soll zunächst am späten Montagabend auf der Kreuzackerstraße auf den 25-jährigen Ex-Freund seiner Freundin getroffen sein. Im Verlauf einer Auseinandersetzung soll er dann den 25-Jährigen durch mehrere Stiche, mit einem bislang unbekannten Gegenstand, schwer verletzt haben.
Der 21-Jährige konnte kurze Zeit später vorläufig festgenommen werden.

Jasmin Curte, Staatsanwaltschaft Karlsruhe
Dieter Werner, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal