Karlsruhe (ots) –

Zu einem Brand in einem Kellerappartement in einem Mehrfamilienhaus in Schöllbronn kam es am Mittwochnachmittag gegen 15.35 Uhr. Durch die Löscharbeiten gefror das Wasser auf der Fahrbahn und machte den Einsatz eines Streufahrzeugs notwendig.

Eine Anwohnerin bemerkte den Brand und verständigte die Feuerwehr. Die Brandursache bedarf weiterer Ermittlungen.
Eine Hausbewohnerin erlitt offenbar eine Rauchgasintoxikation und musste sich in ärztliche Behandlung begeben.

Durch die Löscharbeiten bei eisigen Außentemperaturen gefror Wasser auf der Fahrbahn im Bereich der Einsatzstelle. Ein Streufahrzeug beseitigte die Gefahrenstelle.

Heike Umminger, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal