Bruchsal (ots) – Nach einem Verkehrsunfall auf der Heidelberger Straße (Bundesstraße 3) in Bruchsal Höhe Hausnummer 4, zwischen einem Klein-Lkw und einem Motorrad, bittet die Polizei Bruchsal zur Klärung des genauen Hergangs um Zeugenmeldungen.

Nach bisherigen Feststellungen der Beamten war der 51 Jahre alte Fahrer eines Fiat-Ducato am Montag gegen 11.30 Uhr, auf der Heidelberger Straße in Richtung Schönbornstraße unterwegs, als er vor der Ampelanlage Ecke Forster Straße nach rechts in ein Firmengrundstück einbiegen wollte. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem dahinter fahrenden Motorrad eines 60-Jährigen der beim Sturz leicht verletzt wurde. Während einerseits von einem Auffahrunfall die Rede ist, besteht nach Unfallspurenlage durchaus die Möglichkeit, dass der Lkw zum Abbiegen in das Firmengrundstück auf den zweiten Fahrstreifen ausholte, den vorbeifahrenden Motorradfahrer übersah und touchierte. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 4.500 Euro.

Zeugenmeldungen hierzu werden beim Polizeirevier Bruchsal unter 07251 7260 entgegengenommen.

Sven Brunner, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal