Karlsruhe (ots) –

Betrunken, viel zu schnell und in Schlangenlinien war eine 44-jährige Frau in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Bruchsal unterwegs.

Die Autofahrerin fiel den Beamten des Polizeireviers Bruchsal gegen 00.50 Uhr nicht nur wegen ihrer unsicheren Fahrweise, sondern auch wegen ihrer viel zu hohen Geschwindigkeit auf. In der Zollhallenstraße war die Frau mit über 60 km/h doppelt so schnell unterwegs wie erlaubt. Im Kurvenbereich fuhr die Fahrerin mehrfach auf die Gegenfahrbahn. Glücklicherweise kam ihr zu diesem Zeitpunkt niemand entgegen.
Das Fahrzeug wurde schließlich von den Polizeibeamten im Bereich der Robert-Koch-Straße in Bruchsal kontrolliert.
Hierbei stellte sich heraus, dass die Fahrerin alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest ergab eine Alkoholkonzentration von über einem Promille. Auf der Dienststelle wurde eine Blutentnahme durchgeführt und ihr Führerschein einbehalten.

Dennis Krull, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
E-Mail: dennis.krull@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal