Karlsruhe (ots) – Trotz der anhaltenden Corona-Pandemie ist das Referat Prävention des Polizeipräsidiums Karlsruhe weiterhin für Sie da. Derzeit werden die Veranstaltungen Online unter anderem mit unseren Kooperationspartnern der Volkshochschule Karlsruhe und Bruchsal abgehalten. Scheuen Sie sich nicht und informieren Sie sich online über die Vorgehensweisen von Kriminellen oder dem sicheren Verhalten im Straßenverkehr. Die Vorträge der Prävention zeigen Verhaltenstipps auf, mit dem Ziel Straftaten zu vermeiden.
Beugen Sie vor, indem Sie unsere Vorträge besuchen.

Folgende Themen sind derzeit beispielhaft buchbar:

– Einbruchschutz – Sicherungsmöglichkeiten privat genutzter Wohnobjekte
– Enkeltrick und falsche Polizeibeamte
– Social Media – Cybermobbing und Hatespeech
– Senioren sicher im Straßenverkehr
– Drogenprävention
– Internet – die täglichen Gefahren
– Kaffeefahrten und diverse Haustürgeschäfte

Es können auch gesonderte Termine zu den jeweiligen Themen vereinbart werden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Besuchen Sie unsere Homepage https://ppkarlsruhe.polizei-bw.de/praevention/ hier finden Sie Präventionsangebote zu weiteren Themen oder kontaktieren Sie uns per E-Mail karlsruhe.pp.praevention@polizei.bwl.de bzw. rufen Sie uns unter Telefon 0721/666-1201 an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal