Köln (ots) –

Die Polizei Köln hat in der Nacht auf Sonntag (28. August) zwei hochmotorisierte Autos, Mobiltelefone sowie die Führerscheine der zwei Fahrer (19, 20) nach einem mutmaßlichen verbotenen Rennen in Köln-Westhoven sichergestellt.

Die jungen Männer sollen gegen 1 Uhr an einer roten Ampel an der Kreuzung Andre-Citroen-Straße/Kölner Straße gestanden haben und bei grün mit maximaler Geschwindigkeit und laut aufheulenden Motoren nach links in Richtung Poll abgebogen sein. Die Polizisten, die zufällig an der Kreuzung standen, folgten den zwei Fahrzeugen mehrere hundert Meter und zogen sie anschließend aus dem Verkehr. (ph/kk)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal