Köln (ots) –

Nach dem brutalen Raubüberfall auf einen 29 Jahre alten Kölner in der Nacht zu Freitag (15. April) im Eigelsteinviertel sucht die Polizei zwei etwa 30 Jahre alte, dunkel gekleidete Männer, die bei der Tat Kapuzen aufgesetzt hatten.

Gegen 1 Uhr sollen sie den 29-Jährigen auf der Marzellenstraße durch Schläge und Tritte schwer verletzt und ihm seinen Rucksack sowie einen kurz zuvor in einer Spielothek gewonnenen Überweisungsträger mit einem vierstelligen Betrag geraubt haben. Der 29-Jährige erlitt so schwere Gesichtsverletzungen, dass Rettungskräfte ihn in ein Krankenhaus brachten.

Hinweise zu den Tatverdächtigen nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (jk/de)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal