Köln (ots) –

In der Nacht auf Sonntag (13. Februar) haben drei Unbekannte einen E-Scooter auf Gleise der Kölner Verkehrs-Betriebe in Höhe der Kreuzung Ostheimer Straße/Konsanzer Straße gelegt und mit einer Gehwegplatte beschwert. Eine Anwohnerin sah die Verdächtigen in Richtung der Haltestelle „Ostheim“ weglaufen.

Die Polizei Köln hat Ermittlungen wegen eines Gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr aufgenommen und sucht Zeugen, denen zwischen 23.30 Uhr und 0.30 Uhr verdächtige Personen in der Nähe der Gleisanlage aufgefallen sind.

Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 4 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per Email unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (mm/cs)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal