Köln (ots) –

Nach einem Raub am Mittwochabend (22. Dezember) in Köln-Lindenthal hat die Polizei zwei junge Männer (17, 20) festgenommen. Nach ersten Erkenntnissen soll der 20-Jährige auf der Gleueler Straße einen 34 Jahre alten Mann mit einer Waffe bedroht und seine Kopfhörer geraubt haben. Der 17-Jährige soll „Schmiere“ gestanden haben. Der Bedrohte lief über den Lindenthalgürtel davon und alarmierte die Polizei, die beide Tatverdächtigen auf der Gleueler Straße festnahm. Der 20-Jährige leistete vergeblich Widerstand. Bei seiner Durchsuchung fanden die Polizisten die mutmaßliche Tatwaffe, eine geladene Gaspistole. Ein Polizist wurde leicht verletzt. (ph/de)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal