Köln (ots) – Bei einem Verkehrsunfall hat am Donnerstagnachmittag (6. Mai) auf der Bundesautobahn 559 in Fahrtrichtung Köln ein Ford-Fahrer (30) schwere Verletzungen erlitten. Nach ersten Ermittlungen stießen der Ford und der Passat eines 53-jährigen Mannes hinter der Anschlussstelle Gremberghoven zusammen. Der Focus prallte anschließend gegen die Betonschrammwand und schleuderte über die Fahrbahn. Rettungskräfte brachten den Schwerverletzten in eine Klinik. (ph/rr)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal