Köln (ots) – Nachtrag zur Pressemeldung vom 23. Februar, Nr. 1

Staatsanwaltschaft und Polizei Köln geben bekannt:

Nach der Festnahme des 60 Jahre alten deutschen Beschuldigten in den Niederlanden am 21. Februar hat die niederländische Polizei am 29. März einen weiteren vom Amtsgericht Köln ausgestellten Europäischen Haftbefehl südlich von Amsterdam vollstreckt. Bei dem am Nachmittag festgenommenen Beschuldigten handelt es sich um einen 52Jahre alten Niederländer. Bei der Festnahme an seiner Wohnanschrift leistete er keinen Widerstand.

Der 52-Jährige soll nach Überzeugung von Staatsanwaltschaft und Polizei bei dem Überfall am Flughafen KölnBonn am 6. März 2019 unmittelbar beteiligt gewesen sein und bei dem Überfall auf Geldboten in Frankfurt/Main am 9. November 2019 Beihilfe geleistet haben.

Die niederländische Justiz wird zeitnah über die Fortdauer der Haft auf Grundlage der erhobenen Tatvorwürfe entscheiden. Davon hängt ab, ob der 52-Jährige nach Deutschland ausgeliefert werden kann. (de/rr)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal