Köln (ots) – Am Montagnachmittag (1. März) ist ein Fußgänger (82) im Stadtteil Weiß von einem Auto (Fahrer: 82) angefahren und so schwer am Bein verletzt worden, dass er in einem Krankenaus operiert werden musste.

Nach ersten Ermittlungen soll der 82-Jährige gegen 16 Uhr seinen Mercedes auf der Ritterstraße rückwärts in eine Parklücke gefahren haben. Dabei sei der Senior mit dem Fahrzeugheck gegen einen Zaun gestoßen. Er erklärte bei der Unfallaufnahme, dass er dann wieder vorwärts gefahren sei und dabei auf dem Gehweg den Fußgänger erfasst habe und gegen ein abgestelltes Auto gefahren sei. Der genaue Unfallhergang ist Bestandteil der weiteren Ermittlungen. (he/cs)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal