Köln (ots) – Am Sonntag (24. Januar) ist ein 36 Jahre alter Mann kurz nach Mitternacht beim Abbiegen von der Dhünnstraße auf die Niederfeldstraße in Leverkusen-Wiesdorf gegen ein Verkehrsschild und einen Gartenzaun gefahren und vom Unfallort geflüchtet. Aufgrund von Zeugenaussagen, die den Unfallfahrer in ein Haus hatten laufen sehen, durchsuchten Polizisten die in diesem Haus befindliche Wohnung des Fahrzeughalters. Dort fanden sie allerdings lediglich Marihuana. Den alkoholisierten Gesuchten trafen Polizisten wenig später auf einer Grünfläche nahe des Hauses an. Rettungskräfte brachten ihn in mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Polizisten ordneten eine Blutprobe an und beschlagnahmten den Führerschein des Mannes sowie den stark beschädigten BMW. (mw/de)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal