Köln (ots) – Ein Passant (64) hat am Sonntagmorgen (17. Januar) einen leblosen Obdachlosen auf dem Mauritiuswall gefunden und die Polizei alarmiert. Streifenbeamte versuchten, den nicht mehr ansprechbaren Mann zu reanimieren. Ein umgehend hinzugezogener Notarzt stellte den Tod des Mannes fest. Bei dem Verstorbenen handelte es sich um einen 46-jährigen Mann aus der Ukraine, der an einem provisorischen Schlafplatz unter freiem Himmel genächtigt hatte. Hinweise auf ein Fremdverschulden oder suizidales Geschehen liegen bislang nicht vor. Erkenntnisse hinsichtlich einer möglichen Todesursache soll nun eine rechtsmedizinische Untersuchung ergeben. (cg/de)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal