Köln (ots) – Im Zusammenhang mit einem Überfall auf sechs junge Männer in der Nacht auf Sonntag (27. Dezember) in Köln-Holweide sucht das Kriminalkommissariat 11 dringend Zeugen. Gegen 1.50 Uhr soll eine größere Personengruppe dabei einen 20-Jährigen an der Stadtbahn-Haltestelle „Vischeringstraße“ zusammengeschlagen und schwer verletzt haben.

Nach derzeitigem Kenntnisstand hielt sich der Geschädigte mit seinen Begleitern an der Haltestelle auf, als die Unbekannten mit Schlagwerkzeugen überfallartig auf ihre Opfer losgingen. Neben einer schweren Kopfverletzung brachten die Angreifer dem 20-Jährigen auch eine Stichverletzung bei. Seine Begleiter seien teilweise über die Gleise geflüchtet. An der nahegelegenen Suitbertstraße traf ein Anwohner den Schwerverletzten allein an und alarmierte Rettungskräfte. Die Ermittlungen wegen des Verdachts der schweren Körperverletzung dauern an. (cg/kk)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal