Brunsbüttel (ots) –

Bereits am 26.09.2021, zwischen 05.30 Uhr und 06.00 Uhr, kam es in der Nähe der Brunsbütteler Fähre zu einer Raubtat, bei der ein 42jähriger Averlaker von 3 bisher unbekannten Personen geschlagen und bestohlen wurde.
Der Geschädigte erlitt dabei erhebliche Gesichtsverletzungen und hielt sich nachher in der Kautzstraße an der dortigen Bushaltestelle auf.
Hier wurde er dann von einer Person angesprochen, die ihn dann mit dem eigenen PKW zur ärztlichen Versorgung ins WKK Brunsbüttel gebracht hat.
Die Kripo Heide sucht nun diese Person, die den Geschädigten dort verletzt angetroffen und ins Klinikum verbracht hat. Sie wird gebeten, sich mit der Kripo in Heide unter Tel. 0481 / 94-0 oder der Polizei in Brunsbüttel unter Tel. 04852 / 6024-0 in Verbindung zu setzen oder eine der Dienststellen aufzusuchen.

Hans-Werner Heise

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: 04821 / 602 2140
Mobil: 0160 / 91313940

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal