Beidenfleth (ots) – Am Samstag setzte die Fähre „Else“ um 11.20 Uhr in Beidenfleth vom westlichen zum östlichen Ufer der Stör über, ohne auf zwei flussabwärts fahrende Segelboote zu achten. Diese konnten nicht mehr rechtzeitig aufstoppen und verfingen sich in dem Zugseil der Fähre.

Personen kamen dabei nicht zu Schaden, die Segelboote werden noch auf eventuelle Beschädigungen untersucht.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal