Oesterdeichstrich (ots) – Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle hat eine Streife am Sonntagabend in Oesterdeichstrich die Trunkenheitsfahrt eines Mannes aufgedeckt. Der Beschuldigte musste sich der Entnahme einer Blutprobe stellen.

Um 22.30 Uhr überprüften Beamte in der Hauptstraße einen Autofahrer und stellten bei ihrem Gegenüber starken Atemalkoholgeruch fest. Ein darauf durch den Dithmarscher absolvierter Drogenvortest lieferte ein Ergebnis von 1,35 Promille. Die Einsatzkräfte ordneten die Entnahme einer Blutprobe an, stellten den Führerschein des 63-Jährigen sicher und übergaben die Fahrzeugschlüssel der Ehefrau.

Der Beschuldigte wird sich wegen der Trunkenheit im Verkehr verantworten und seinen Wagen bis auf Weiteres erst einmal stehenlassen müssen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal