Höxter (ots) – Weil sich vier Motocross-Fahrer bei Höxter-Ovenhausen einer Polizeikontrolle entzogen haben, bittet die Polizei um Zeugenhinweise.

Der Polizei wurden am Sonntag, 27. Juni, gegen 11.15 Uhr mehrere Motocross Motorräder gemeldet, die im Bereich Heiligenberg zwischen Ovenhausen und Lütmarsen unterwegs waren. An den Motorrädern waren keine Kennzeichen angebracht. Die Fahrer befanden sich auf Feld- und Waldwegen und fuhren bei Erblicken der Polizei mit mehr als 100 km/h davon.

Der Fahrer eines Motorrades mit weiß-roter Front trug eine weiße Motorradhose, eine schwarze Motorradjacke der Marke „Fox“ und einen schwarzen Motorradhelm. Ebenfalls entfernte sich ein Fahrer eines weißen Motocross Motorrades und ein rot bekleideter Fahrer mit einer roten Motocross Maschine.
Gegen die Unbekannten wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat der Polizei Höxter unter der Rufnummer 05271/962-0. /ell

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271/962-1520
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
https://hoexter.polizei.nrw/

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal