Wismar (ots) – Um sicher durch die bevorstehende Motorradsaison zu kommen, sollten Zweirad und Fahrer nach der Winterpause fit gemacht werden.

Ganz wichtig hierbei: ein gründlicher Check von Schutzausrüstung und Technik. Dazu zählt unter anderem die technische Überprüfung des Motorrades hinsichtlich des Reifenzustandes und der Bremsen.
Für eine gute Sichtbarkeit von Bike und Biker sorgen eine auffallende Bekleidung und eine funktionsfähige Beleuchtung.

Nicht angepasste Geschwindigkeit ist nach wie vor eine der Hauptunfallursachen für Verkehrsunfälle mit verletzten oder getöteten Personen. Gerade nach der langen Winterpause rechnen viele Autofahrer nicht mit Motorradfahrern.
Insbesondere vor diesem Hintergrund sollte die Geschwindigkeit der Verkehrslage angepasst und grundsätzlich vorausschauend gefahren werden.

Die Polizei bittet alle Verkehrsteilnehmer um gegenseitige Rücksichtnahme und besondere Vorsicht im Straßenverkehr.
Bitte die aktuellen Corona Beschränkungen, die regional variieren können, nicht außer Acht lassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Pressestelle
Jessica Lerke, Annette Schomann
Telefon 1: 03841/203 304
Telefon 2: 03841/203 305
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken:
https://twitter.com/Polizei_NWM
https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal