Gadebusch (ots) –

Am gestrigen Vormittag,gegen 11:30 Uhr, wurde die Gadebuscher Polizei über einen Ladendiebstahl im Baumarkt (Ratzeburger Chaussee) informiert.

Offenbar hatte die Ladendetektivin einen Baumarktbesucher dabei beobachtet, wie er hochwertige elektrische Werkzeuge über den Zaun des Außenbereiches warf, diese einsammelte und mit seinem Pkw den Parkplatz verließ.

Das Fahrzeug konnte im Umfeld durch eingesetzte Polizisten gestoppt und kontrolliert werden. Bei dem Fahrer handelte es sich um einen 54-jährigen Mann, auf den die Beschreibung der Ladendetektivin zutraf. Das Diebesgut im Wert von mehreren Hundert Euro konnte im Fahrzeug gefunden und schließlich sichergestellt werden.

Während der Kontrolle stellten die Beamten bei dem Mann zudem Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von 1,24 Promille. Schließlich wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt. Die Beamten stellten den Führerschein des Mannes, der sich nun wegen des Verdachts des Diebstahls sowie der Trunkenheit im Verkehr verantworten muss, sicher.
Gegen den 41-jährigen polnischen Beifahrer lag ein Haftbefehl vor. Er wurde der JVA Lübeck übergeben.

Soweit keine gesonderte Erwähnung stattfindet, handelt es sich bei den Beteiligten um deutsche Staatsangehörige.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Pressestelle
Jessica Lerke, Annette Schomann
Telefon 1: 03841/203 304
Telefon 2: 03841/203 305
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken:
https://twitter.com/Polizei_NWM
https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal