Meschede (ots) –

Am Sonntag gegen 22:35 Uhr meldeten Zeugen einen lauten Knall in der Waldstraße. Augenscheinlich wurde versucht, einen Zigarettenautomaten zu sprengen. Möglicherweise wurde hierfür ein handelsüblicher Silvesterböller verwendet. Eventuell stehen drei Jugendliche in Verbindung mit dem Sachverhalt. Zeugen sahen, wie sich die dunkel gekleideten 15-16-Jährigen vom Tatort entfernten. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet.

Hinweise richten Sie bitte an die Polizeiwache in Meschede unter der 0291 / 90 200.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Laura Burmann
Telefon: 0291 / 90 20 – 1142
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal