Brilon (ots) – Am Donnerst kam es auf der Bundesstraße 7 im „Rösenbecker Loch“ zu einem schweren Verkehrsunfall. Zwei Autos waren im Gegenverkehr zusammengekracht. Die beiden Fahrerinnen erlitten hierbei schwere Verletzungen. Auch ein Hund musste in eine Tierklinik gebracht werden. Nach ersten Erkenntnissen kollidierten die Autos, als eine 36-jährige Frau einen Lkw überholte. Nach dem Unfall fuhr der Lkw in Richtung Marsberg weiter. Eine Beschreibung des Lkw liegt nicht vor. Zur weiteren Unfallklärung sucht die Polizei nach dem Fahrer oder der Fahrerin des Lkw. Zeugen, welche Angaben zum Unfallhergang oder zum Lkw geben können, werden gebeten sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Hinweise nimmt die Polizei in Brilon unter 02961 – 90 200 entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Holger Glaremin
Telefon: 0291/9020-1140
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal