Geilenkirchen-Immendorf (ots) – Auf der Dürener Straße ereignete sich am Montag, 28. Dezember, ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Ein 18-jähriger Mann aus Geilenkirchen fuhr in Begleitung einer 19-jährigen Beifahrerin mit seinem Pkw Opel aus Geilenkirchen kommend auf der Dürener Straße in Richtung Immendorf. Aufgrund eines Tieres, welches die Fahrbahn überquerte, wollte er ausweichen, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Er rutschte mit seinem Pkw die Böschung hinunter und stieß dabei gegen diverse Bäume, Büsche sowie einen Zaun. Durch den Unfall wurde die Beifahrerin im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Beide Fahrzeuginsassen verletzten sich schwer und wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, wo sie stationär verblieben. Das Fahrzeug wurde stark beschädigt und musste abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal