Hückelhoven-Ratheim/ Gangelt (ots) –

In Hückelhoven-Ratheim, an der Landestraße 277 wurden am Donnerstag, 21. Oktober, gegen 16.30 Uhr drei Heizöltanks im Feld aufgefunden. Diese waren zuvor offenbar durch unbekannte Personen dort entsorgt worden.
Offenbar war kein Heizöl ausgetreten. Der Bauhof wurde verständigt und entsorgte die Tanks.

Am Montag, 25. Oktober, gegen 9.30 Uhr, wurden an einem Waldweg an der Rodebachstraße in Gangelt, in Höhe einer dortigen Kapelle, zwei rote Fässer mit Altöl aufgefunden.
Diese wurden auf Spuren untersucht und anschließend ebenfalls durch den Bauhof entsorgt.

Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit einer der Taten in Zusammenhang stehen könnten? Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat 1 der Polizei in Heinsberg, Telefon 02452 920 0. Es besteht zudem die Möglichkeit, Informationen online über das Hinweisportal der Polizei einzureichen, https://polizei.nrw/artikel/anzeige-hinweis.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal