Hückelhoven (ots) – Auf der Parkhofstraße versuchten Unbekannte am Mittwoch (21. April), gegen 23.10 Uhr, zwei Hückelhovenern ihre Fahrräder zu entwenden. Bei den Tätern handelte es sich um drei unbekannte junge Männer, die zunächst unverrichteter Dinge wieder flüchteten, nachdem sie auf Gegenwehr stießen. Nach kurzer Zeit kehrten die Täter mit drei bis fünf weiteren Personen zurück und griffen 22- und 23 Jahre alten Fahrradbesitzer mit Schlägen und Tritten
an, wodurch diese verletzt wurden.
Es gelang den Unbekannten nicht, die Fahrräder an sich zu nehmen und sie flüchteten erneut ohne Beute.
Nach Angaben der Hückelhovener sind Täter 16 bis 18 Jahre alt.
Einer war 175 bis 180 Zentimeter groß hatte schwarze, an den Seiten kurzrasierte, Haare. Dieser Jugendliche war mit einem dunklen Pullover bekleidet.
Der zweite Täter trug eine weiße Trainingsjacke und eine Jeans.
Der dritte Täter war dick und mit einer schwarzen Weste bekleidet.
Ein vierter Mann sei etwa 30 Jahre alt gewesen. Er hatte schwarze Haare und einen Vollbart. Er trug ein schwarzes T-Shirt, eine graue kurze Hose und eine schwarze Bauchtasche.
Zeugen, die Angaben zur Tat oder zu den Tätern machen können, werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat 2 der Polizei Heinsberg, Telefon 02452 920 0, zu melden. Hinweise können auch im Internet auf der Seite der Polizei Heinsberg über das Hinweisportal mitgeteilt werden. Der Link lautet https://polizei.nrw/artikel/anzeige-hinweis.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal