Heinsberg (ots) – In der Nacht am Dienstag (16. Februar), zwischen 0.05 Uhr und 0.55 Uhr, versuchte ein unbekannter männlicher Täter in eine Tankstelle an der Industriestraße einzubrechen.
Er versuchte gewaltsam, die Schiebetür der Tankstelle zu öffnen, was ihm nicht gelang. Hierdurch wurde die Alarmanlage ausgelöst und er entfernte sich vom Tatort. Durch eine Videoaufzeichnung kann der Täter wie folgt beschrieben werden: männlich, maskiert, schlanke Statur, zirka 20 bis 30 Jahre alt, eventuell auch jünger, bekleidet mit dunkler Hose und hellem Kapuzenpullover.
Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, die mit dem Einbruchsversuch in Verbindung stehen könnten oder auf den Täter schließen lassen, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat Geilenkirchen in Verbindung zu setzen, Telefon 02452 920 0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal