Erkelenz (ots) –

Gegen 3.25 Uhr am Samstag, 20. November, befand sich eine Frau aus Hückelhoven mit ihrem Taxi an der Taxihaltestelle am Bahnhof, Anton-Raky-Allee. Ein ihr unbekannter Mann trat an das Fahrzeug heran und forderte die Taxifahrerin unter Vorhalt eines Elektroimpulsgerätes auf, ihm Geld zu übergeben. Während die Frau versuchte, den Täter aus dem Fahrzeug hinauszudrängen, gelang es diesem, eine Geldbörse mit Bargeld zu ergreifen. Mit dieser flüchtete er in Richtung Bahnhofsgleise.

Der Mann wurde als zirka 20 bis 30 Jahre alt, etwa 180 Zentimeter groß und schlank beschrieben. Er hatte helle Haut, kurze dunkle Haare und sprach akzentfrei Deutsch. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke, einer dunklen Jeanshose, einer grauen Wollmütze und einem schwarzen Mundschutz.
Die Polizei bittet um weitere Hinweise zur Tat und dem Täter. Diese nimmt das Kriminalkommissariat Erkelenz entgegen, Telefon 02452 920 0. Alternativ besteht die Möglichkeit, Hinweise über das Online-Portal der Polizei weiterzugeben, https://polizei.nrw/artikel/anzeige-hinweis.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal