Kreis Heinsberg (ots) – Delikte/Straftaten:

Übach-Palenberg – Marienberg – Räuberischer Diebstahl Zu einem räuberischen Diebstahl kam es am Freitag, 05.02.2021, 19:18 Uhr in einem Verbrauchermarkt in der Straße Grenzweg. Vier Personen entwendeten diverse Waren, u.a. Alkoholika. Als sie das Geschäft verlassen wollten, wurden die Mitarbeiter des Marktes durch die Auslösung des Warenalarms auf den Diebstahl aufmerksam. Die Beschuldigten versuchten durch Wegschubsen der Angestellten und eines Zeugen den Markt zu verlassen. Zwei Beschuldigen gelang die Flucht, zwei weitere konnten festgehalten werden.

Heinsberg – Kirchhoven – Einbruch in Wohnhaus Am Donnerstag, 04.02.2021, in der Zeit von 17:00 – 19:30 Uhr, hebelten unbekannte Täter in der Ackerbrucher Straße die Terrassentür auf der Rückseite eines Hauses auf und drangen in das Wohnhaus ein. Aus einem Kleiderschrank wurde Bargeld entwendet.

Heinsberg – Wohnungseinbruch in Mehrfamilienhaus Die Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Pestalozzistraße wurde am Freitag, 05.02.2021, gegen 15:00 Uhr, auf den frei laufenden Hund eines Nachbarn aufmerksam. Bei der Nachschau an der Wohnungstür ihres Nachbarn stellte sie fest, dass die Tür offen stand und offensichtlich beschädigt wurde. Ob etwas aus der Wohnung entwendet wurde, konnte zum Zeitpunkt der Anzeigenerstattung noch nicht gesagt werden.

Erkelenz – Lentholt – Einbruch in Einfamilienhaus In der Zeit von Freitag, 05.02.2021, 16:00 Uhr bis Samstag, 06.02.2021, 17:45 Uhr hebelten unbekannte Täter ein Fenster im Erdgeschoss eines Einfamilienhauses im Heinrich-Plum-Weg auf. Sie stiegen in das Haus ein und durchsuchten sämtliche Räumlichkeiten. Zum Zeitpunkt der Anzeigenerstattung konnte noch nicht gesagt werden, ob etwas entwendet wurde.

Erkelenz – Keyenberg – Einbruch in leer stehendem Einfamilienhaus Unbekannte Täter hebelten am Samstag, 06.02.2021, in der Zeit 01:30 – 03:00 Uhr, die Haustür eines leer stehenden Einfamilienhauses im Umsiedlungsgebiet auf. Entwendet wurden Kupferrohr, eine Wasch- sowie eine Duscharmatur.

Geilenkirchen – Blitzeinbruch in Elektrofachmarkt / Zeugen gesucht Zwei Tatverdächtige warfen am Samstag, 06.02.2021, gegen 06:50 Uhr, mit einem Stein die Scheibe einer Tür eines Elektrofachmarktes in der Gerbergasse ein. Aus dem Verkaufsraum entwendeten sie anschließend zwei Kaffeevollautomaten und flüchteten unerkannt in unbekannte Richtung. Die beiden männlichen Verdächtigen wurden wie folgt beschrieben: Person 1: schwarze Kapuzenjacke, schwarz/ rote „Bulls“ Kappe, schwarz/ graue Skimaske, blaue Jeanshose, blaue Einweghandschuhe. Person 2: weiße Atemschutzmaske, grau/ schwarzer Kapuzenpullover, graue Kappe, dunkle Arbeitshose, gelbe Arbeitshandschuhe. Zeugen die Beobachtungen gemacht haben, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten oder die Hinweise auf die Tatverdächtigen machen können werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat in Geilenkirchen in Verbindung zu setzen, Telefon 02451 920 0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal