Geilenkirchen (ots) – Ein 24-jähriger Mann aus Mönchengladbach befuhr am Mittwoch (11. August), gegen 16:30 Uhr, die Landstraße aus Richtung Geilenkirchen in Richtung B 56. In Höhe der Straße Am Kreuz mussten die vor ihm fahrenden Fahrzeuge stark abbremsen. Der 24-Jährige fuhr daraufhin auf den Pkw Hyundai einer 25-jährigen Heinsbergerin auf. Dieser wurde durch den Aufprall wiederum auf einen vorausfahrenden Pkw Seat geschoben, an dessen Steuer ein 21-jähriger Mann aus Gangelt saß. Alle Beteiligten trugen leichte Verletzungen davon. Die 24-jährige Hyundai-Fahrerin sowie der 21-jährige Seat-Fahrer und dessen Beifahrerin wurden mit Rettungswagen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die Unfallstelle musste zwischenzeitlich gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal