Hückelhoven (ots) –

Am 6. Dezember (Montag), gegen 13.40 Uhr, beobachtete eine Zeugin eine Gruppe von etwa zehn offenbar jugendlichen Personen vor der Damentoilette einer Schule an der Straße Hartlepooler Platz. Einer der Jugendlichen sei in die Toilette hineingegangen und kurz darauf wieder herausgekommen. Eine andere Person aus der Gruppe sei dann nochmal in die Toilette gegangen und habe beim Rauslaufen gesagt, dass es richtig brennen würde. Anschließend entfernte sich die Gruppe in Richtung Melanchthonstraße.
Die Feuerwehr Hückelhoven wurde hinzugerufen und löschte den Brand. Nach ersten Erkenntnissen wurden keine Personen verletzt.
Die Jugendlichen waren alle männlich und etwa 14 Jahre alt. Sie waren überwiegend dunkel gekleidet und hatten eine helle Hautfarbe. Eine Person aus der Gruppe führte ein Fahrrad bei sich. Derjenige, der vor dem Brand in die Toilette ging, war schlank und trug eine schwarze Mütze. Die Person, die danach das Gebäude betrat und den Brand verkündete, trug einen blauen Pullover sowie eine schwarze Bauchtasche.
Wer kann Angaben zur Identität der Jugendlichen machen oder hat Beobachtungen gemacht, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten? Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 1 der Polizei in Heinsberg entgegen, Telefon 02452 920 0. Alternativ gibt es die Möglichkeit, einen Hinweis über das Hinweisportal auf der Internetseite der Polizei zu geben: https://polizei.nrw/artikel/anzeige-hinweis.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal