Kreis Heinsberg (ots) – An vier Pkw wurde jeweils eine Scheibe eingeschlagen.

	In der Nacht zu Samstag, 16. Januar, schlugen unbekannte 
Täter in Heinsberg, in der Straße Klevchen, an einem parkenden Pkw 
eine Scheibe ein. Was die Täter entwendeten, wird noch ermittelt.
	In Übach-Palenberg, Alte Aachener Straße schlugen unbekannte
Täter am Sonntag, 17. Januar, zwischen 14.45 Uhr und 14.55 Uhr, die 
Scheibe der Fahrertür eines Fahrzeugs ein und entwendeten aus dem 
Handschuhfach eine Geldbörse.
	In Erkelenz-Golkrath schlugen unbekannte Täter am Sonntag, 
17. Januar, zwischen 10 und 11 Uhr, eine Scheibe an einem Fahrzeug 
ein, das in der Straße Am Kloster parkte. Sie entwendeten aus dem 
Innenraum einen Korb samt Geldbörse sowie persönlicher Unterlagen.
	In Erkelenz-Kaulhausen, in der Straße Kaulhausen, schlugen 
unbekannte Täter am Sonntag, 17. Januar, zwischen 10.45 und 13.45 
Uhr, die Scheibe eines Pkw ein und stahlen daraus eine Handtasche mit
dem gesamten Inhalt. 

Des Weiteren drangen unbekannte Täter am Sonntag, 17. Januar, zwischen 10.40 und 12 Uhr in einen Pkw in Hückelhoven-Ratheim ein, der an der Landstraße 227 stand. Sie entwendeten eine Umhängetasche mit Bargeld, Mobiltelefon sowie diversen persönlichen Unterlagen.

An einem Anhänger, der in Selfkant-Tüddern, an der Robert-Bosch-Straße stand, entwendeten unbekannte Täter, zwischen Donnerstag, 14. Januar, 21.30 Uhr und Freitag, 15. Januar, 19 Uhr, die Deichsel sowie die angebrachte Werbeplane.

Zeugen, die in einem der Fälle Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02452 920 0 beim zuständigen Kriminalkommissariat zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal