Erkelenz (ots) –

Am Freitagabend (01. April) hat ein unbekannter Ladendieb gegen 19.40 Uhr bei seiner Flucht die Mitarbeiterin eines Verbrauchermarktes in der Atelierstraße verletzt. Der Mann wurde nach einem Ladendiebstahl vor dem Geschäft von einer Mitarbeiterin auf den Diebstahl angesprochen. Als der Täter mit dem Diebesgut, dass er in einem Rucksack transportierte, flüchten wollte, fasste die Supermarktangestellte die Schlaufe des Rucksacks und versuchte so die Flucht zu verhindern. Dabei kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der die Frau am Handgelenk leicht verletzt wurde. Der Dieb ließ den Rucksack zurück und flüchtete über den Heinrich-Jansen-Weg in Richtung Innenstadt. Er wurde als etwa 30 bis 35 Jahre alt und zirka 190 bis 195 Zentimeter groß beschrieben. Er hatte hellblonde, kurze Haare und trug bei der Tatbegehung eine dunkelblaue Jacke und eine blaue Arbeitshose, wie sie üblicherweise von Handwerkern getragen werden.

Wer hat Beobachtungen gemacht? Wem ist der Mann ebenfalls aufgefallen? Wer kennt ihn? Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat der Polizei in Erkelenz unter der Telefonnummer 02452 920 0 entgegen. Alternativ können Hinweise auch über das Hinweisportal auf der Internetseite der Polizei übermittelt werden: https://polizei.nrw/artikel/anzeige-hinweis.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal