Wegberg-Wildenrath (ots) – Durch Beamte des Verkehrsdienstes wurde am Donnerstag, 4. Februar, gegen 11.55 Uhr, auf der Heinsberger Straße ein Pkw nach einem Verkehrsverstoß angehalten. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer, ein 23-jähriger Niederländer aus Brunssum, nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. Zudem hatte er Betäubungsmittel und eine größere Menge Bargeld dabei. Er wurde vorläufig festgenommen und zur Kriminalpolizei nach Erkelenz gebracht. Die Betäubungsmittel, das Bargeld und sein Fahrzeug wurden sichergestellt. Die polizeilichen Ermittlungen dazu, woher Geld und Betäubungsmittel stammen, dauern an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal