Hückelhoven-Hilfarth (ots) –

Ein 24-jähriger Mann aus Hückelhoven versuchte sich am Samstag (20. November), gegen 1.50 Uhr einer Verkehrskontrolle der Polizei zu entziehen. Auf der Breite Straße missachtete er die Anhaltezeichen der Polizisten und flüchtete in einer grob verkehrswidrigen Fahrweise.
In Brachelen ließ der Mann sein Fahrzeug zurück und flüchtete zu Fuß weiter. Im Rahmen der Fahndung konnten die Polizeibeamten ihn kurz darauf stellen. Der 24-Jährige trug eine erhebliche Menge an Bargeld bei sich. Ein Drogenvortest verlief positiv. Das zurückgelassene Fahrzeug sowie das Geld stellten die Polizisten sicher und nahmen den Mann mit auf die Wache. Die Ermittlungen zu den Hintergründen des Vorfalls wurden aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal