Rostock (ots) – Eine entzündete Kunststoffdose führten am 11. Februar zu einem Einsatz von Feuerwehr und Polizei in der Kröpeliner-Tor-Vorstadt.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte gegen 16 Uhr drang dichter schwarzer Qualm aus einer Wohnung des Obergeschosses. Nach ersten Erkenntnissen sei das 3-jährige Kind der Familie in der Küche gegen den Schalter des Herds gekommen und habe ihn eingeschaltet. Auf dem Herd befand sich eine Kunststoffdose, die daraufhin in Brand gerieten. Das Feuer konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden. Die Küche wurde durch die Flamme stark verrußt, die Wohnung bleibt aber bewohnbar.

Alle fünf Bewohner des Mehrfamilienwohnhauses wurden evakuiert und durch den Rettungsdienst vor Ort behandelt. Sie erlitten keine Verletzungen und konnten vor Ort entlassen werden.

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeiinspektion Rostock
Sarah Schüler
Ulmenstr. 54
18057 Rostock
Telefon: 0381/4916-3041
E-Mail: sarah.schueler@polmv.de
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps in Echtzeit?
www.twitter.com/polizei_rostock
https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Original-Content von: Polizeiinspektion Rostock übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal