Rostock (ots) –

Am Abend des 20.04.2021 ereignete sich auf der L091 zwischen Buerbeck
und Wamckow ein Verkehrsunfall, bei welchem ein 51-jähriger 
Fahrzeugführer schwerverletzt wurde. Der Fahrer kam aus bisher 
ungeklärter Ursache mit seinem SUV in einer Rechtskurve nach links 
von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Straßenbaum. Die Wucht 
des Aufpralls war dabei so stark, dass der Baum entwurzelt und 
geteilt wurde. Erst an einem weiteren Baum kam das Fahrzeug in 
senkrechter Position zum Stehen. 
Aufgrund des beherzten Einschreitens zweier Ersthelfer konnte der 
51-Jährige schnell aus dem Fahrzeug geborgen werden. Der Mann wurde 
zur weiteren Behandlung mittels Rettungshelikopter ins 
Universitätsklinikum Rostock verlegt. Weitere Personen befanden sich 
nicht im Pkw. Durch den Unfall musste die L091 auf dem betreffenden 
Abschnitt kurzzeitig voll gesperrt werden. Der geschätzte Sachschaden
beläuft sich insgesamt auf 26.000 Euro.


J. Wondruschka
Polizeirevier Sternberg 

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Katja Marschall Sophie Pawelke
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal