B 108 Matgendorf (ots) –

Am Samstag kam es gegen 14:00 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall 
auf der B 108 zwischen Matgendorf und Breesen. Dabei kollidierten 
zwei Motorräder im Zuge eines Überholmanövers mit einem 
vorausfahrenden PKW. 

Zur Ermittlung der konkreten Unfallursache wurde die DEKRA 
hinzugezogen. Die beiden 46- und 53-jährigen männlichen Kradfahrer 
stürzten und mussten mit schweren Verletzungen in umliegende 
Krankenhäuser verbracht werden. Die beiden 22-jährigen Insassen des 
PKW, eine Frau und ein Mann, erlitten leichte Verletzungen.

Im Zuge der Unfallaufnahme musste die B 108 zeitweise voll gesperrt 
werden. Beide Kräder und der PKW waren nicht mehr fahrbereit und 
wurden abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren
zenhtausend Euro.


Im Auftrag
Lars Abrutat
Einsatzleitstelle Rostock

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Katja Marschall Sophie Pawelke
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal