Homberg (ots) – Melsungen 40-jähriger Mann flüchtet vor Polizeikontrolle Tatzeit: Montag, 25.01.2021, 11:39 Uhr Gestern Mittag versuchte ein 40-jähriger Mann aus dem Schwalm-Eder-Kreis sich einer bevorstehenden Verkehrskontrolle der Polizei durch Flucht mit seinem Pkw zu entziehen. Die Polizisten stellten ihn jedoch und leiteten mehrere Ermittlungsverfahren ein. Der 40-jährige BMW-Fahrer sollte im Melsunger Stadtgebiet einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Dieser Kontrolle entzog er sich indem er mit hoher Geschwindigkeit mit seinem Fahrzeug flüchtete. Bei seiner Flucht missachtete er das Rotlicht der Ampel an der Kreuzung Fritzlarer Straße/ Schloßstraße. Nach kurzer Flucht stellte ihn die Beamten dann auf der Parkpalette. Bei der Kontrolle seiner Person stellten sie fest, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und offensichtlich unter Drogeneinfluss stand. Die Betriebserlaubnis seines BMW war aufgrund technischer Veränderungen erloschen und es waren Kennzeichen montiert, die nicht für den BMW ausgegeben waren. Ein Strafverfahren wegen verbotenen Kraftfahrzeugrennen, Urkundenfälschung, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Fahren unter Drogeneinfluss wurde gegen den 40-Jährigen eingeleitet. Markus Brettschneider, PHK -Pressesprecher-

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Schwalm-Eder
August-Vilmar-Str. 20
34576 Homberg
Pressestelle

Telefon: 05681/774 130
E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizei Homberg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal