Homberg (ots) – Frielendorf-Allendorf

Verdächtige Personen an Reitstall
Zeit: 08.06.2021, 19:15 Uhr
Gestern Abend fielen einer Reiterin in der Reitanlage an der Dorfstraße zwei Männer auf, welche sich dort verdächtig umschauten. Nach Ansprache durch die Reiterin verließen die beiden Männer umgehend die Reitanlage.
Die Reiterin bemerkte die beiden Männer, als sie auf dem Gelände der Reitanlage herumliefen. Nachdem sie die beiden Männer ansprach, ob sie
Ihnen helfen könne, liefen die Beiden sofort zu einem in der Nähe stehenden grauen Toyota Jeep und fuhren davon.
Das Fahrzeug wurde später noch mehrmals im Bereich der Reitanlage gesehen. Es handelt sich um einen grauen Toyota RAV 4 mit dem polnischen Kennzeichen WT-72218.
Von den beiden Fahrzeuginsassen liegt folgende Beschreibung vor:
Eine Person ist ca. 175 cm groß, hat eine kräftige Statur und kurze braune Haare.
Sie war mit einer Jeanshose und schwarzem T-Shirt bekleidet.
Die zweite Person ist ca. 165 cm groß, schlank und trug eine Brille mit schwarzen Gestell. Sie trug eine schwarze Hose und ein blauweiß kariertes Hemd.

Der Polizei liegen derzeit keine Hinweise auf begangene Straftaten oder eine Bewaffnung der beiden Männer vor.

Hinweise zu dem Fahrzeug oder den beschriebenen Personen bitte an die Polizei in Homberg unter Tel.: 05681-7740
Markus Brettschneider, PHK -Pressesprecher-

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Schwalm-Eder
August-Vilmar-Str. 20
34576 Homberg
Pressestelle

Telefon: 05681/774 130
E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizei Homberg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal