Homberg (ots) –

Pressemitteilung der Polizeidirektion Schwalm-Eder vom 08.02.2022:

Guxhagen

Brand eines Lkw

Zeit: Montag, 07.02.2022, 23:02 Uhr

Auf dem Grundstück einer Firma in der Sophie-Henschel-Straße in Guxhagen brannte am späten Montagabend ein Lkw. Der Lkw war kurz zuvor geplant von der Autobahn (BAB 7) abgefahren. Kurz vor dem Firmengelände hatte der Lkw-Fahrer bereits verdächtige Geräusche aus dem Motorraum seiner Sattelzugmaschine wahrnehmen können. Auf dem Firmengelände qualmte es bereits aus dem Motorraum und kurz darauf brannte die komplette Sattelzugmaschine. Der 52-jährige Lkw-Fahrer aus Versmold konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen und blieb unverletzt. Die herbeigerufene Feuerwehr löschte den Fahrzeugbrand zügig und konnte somit auch eine komplette Ausdehnung auf den Sattelauflieger verhindern.

Aufgrund der ersten polizeilichen Feststellungen am Einsatzort wird derzeit von einem technischen Defekt im Bereich der Sattelzugmaschine als Brandursache ausgegangen. Zum jetzigen Zeitpunkt haben sich keinerlei Hinweise auf einen strafrechtlich relevanten Sachverhalt ergeben.

Die Sattelzugmaschine wurde durch den Brand komplett zerstört. Der Gesamtsachschaden liegt nach ersten Schätzungen im niedrigen sechsstelligen Bereich.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Hinweise bitte unter Tel.: 05681/774-0.

Jens Breitenbach, PHK -Pressesprecher-

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag

Breitenbach, PHK

   -Pressesprecher-

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Schwalm-Eder
August-Vilmar-Str. 20
34576 Homberg
Pressestelle

Telefon: 05681/774 130
E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizei Homberg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal