Homberg (ots) – Pressemitteilung der Polizeidirektion Schwalm-Eder vom 11.08.2021:

Fritzlar

Alkoholisierter Autofahrer leistete Widerstand nach Verkehrsverstoß
Zeit: Sonntag, 08.08.2021, 01:45 Uhr

Ein alkoholisierter Autofahrer nahm einem anderen Autofahrer die Vorfahrt. Ein Zusammenstoß beider Pkw konnte durch den vorfahrtsberechtigten Autofahrer nur knapp verhindert werden.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag (07./08.08.2021) ereignete sich im Kreuzungsbereich der Straße Allee / Geismarstraße / Kaiser-Heinrich-Straße / Schildererstraße in Fritzlar eine Straßenverkehrsgefährdung. Hierbei befuhr der Fahrer eines Porsche den Kreuzungsbereich, ohne auf einen anderen vorfahrtsberechtigten Verkehrsteilnehmer zu achten. Dieser musste seinen Pkw deutlich abbremsen, um einen Zusammenstoß mit dem Porschefahrer zu verhindern. Eine Polizeistreife die den Vorgang beobachtete, nahm unmittelbar die Verfolgung des Porschefahrers auf und konnte diesen im Bereich Eckerichsweg kontrollieren. Hierbei stellte sich heraus, dass der Fahrer des Porsche unter dem Einfluss von Alkohol stand. Der 54-Jährige Porschefahrer zeigte sich äußerst uneinsichtig, versuchte zu Fuß zu flüchten und leistete gegenüber den Polizisten Widerstand.

Bei dem ausgebremsten Pkw handelte es sich um einen dunklen Kleinwagen. Dieser befuhr zum Zeitpunkt des Vorfalles die Schildererstraße in Richtung Geismarstraße. Näheres ist nicht bekannt. Der Fahrer des Wagens wird gebeten, sich mit der Polizeistation Fritzlar in Verbindung zu setzen.

Zeugenhinweise bitte an die Polizeistation Fritzlar unter Tel.: 05622/99660.
Jens Breitenbach, PHK -Pressesprecher-

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag
Breitenbach, PHK
-Pressesprecher-

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Schwalm-Eder
August-Vilmar-Str. 20
34576 Homberg
Pressestelle

Telefon: 05681/774 130
E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizei Homberg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal