Heilbronn (ots) –

Mulfingen: Ofenrohr fängt Feuer

Glimpflich ist der Brand eines Ofenrohrs am Mittwochabend in Mulfingen ausgegangen. Ein 47-Jähriger stellte kurz nach 22 Uhr in seiner Wohnung in der Ochsentaler Straße starken Rauch und Qualm im Bereich des Kaminrohrs seines Ofens fest. Er verständigte die Feuerwehr, die den Brand schnell unter Kontrolle brachte und ein Übergreifen des Feuers auf das Gebäude verhinderte. Die vermutliche Ursache war Glanzruß, der sich im Inneren des Rohrs entzündet hatte. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, Gebäudesachschaden entstand nicht.

Künzelsau: Passat von der Straße gedrängt – Zeugen gesucht

Zu einer gefährlichen Situation kam es am Mittwochnachmittag auf der Landesstraße 1045 zwischen Weilersbach und Kocherstetten. Gegen 16.45 Uhr geriet der Fahrer eines schwarzen VW Tiguan in einer Kurve offensichtlich zu weit nach links. Ein entgegenkommender 46-jähriger VW-Fahrer konnte einen Unfall nur durch Ausweichen nach rechts verhindern. Dabei beschädigte er jedoch die Felgen seines Passats am Bordstein des Fahrbahnrands. Der Fahrer des schwarzen Tiguan, der ein Schwäbisch Haller Kennzeichen gehabt haben soll, flüchtete. Um den von der Straße gedrängten Passat und den verursachten Schaden in Höhe von circa 1.500 Euro kümmerte er sich offensichtlich nicht. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Künzelsau unter der Telefonnummer 07940 9400 entgegen.

Künzelsau: Geparkten Opel beschädigt – Zeugen gesucht

An einem in Künzelsau-Garnberg geparkten Opel entstand von Dienstag auf Mittwoch Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Der Besitzer hatte seinen Astra gegen 23.30 Uhr auf einem Parkplatz in der Ernst-Schmid-Straße auf Höhe einer dortigen Schule abgestellt. Als er gegen 10 Uhr wieder zurückkam, stellte er fest, dass ein anderes Fahrzeug gegen den linken Außenspiegel seines Pkw gestoßen war und diesen beschädigt hatte. Der Unfallverursacher hinterließ einen Zettel mit seiner vermeintlichen Telefonnummer an der Unfallstelle, unter der Nummer ist er jedoch nicht erreichbar. Ob es sich bei der falschen Telefonnummer um ein Versehen oder um Absicht handelt ist noch unklar. Der Verursacher sowie Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Künzelsau unter Telefon 07940 9400 zu melden.

Öhringen: Altreifen auf Obstplantage entsorgt

Der Eigentümer einer Obstplantage traute seinen Augen nicht, als er am Mittwoch circa 100 Altreifen auf seinem Grundstück in Öhringen-Baumerlenbach liegen sah. Wann und wer die Reifen auf der Plantage im Gewann „Schlupf“ entsorgt hat, ist nicht bekannt. Für den Transport muss jedoch ein größeres Fahrzeug eingesetzt worden sein. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Öhringen unter Telefon 07941 9300 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 / 104 – 1017
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal