Heilbronn (ots) –

Walldürn: Weihnachtsdekoration geklaut – Zeugen gesucht

Unbekannte entwendeten in der Nacht auf Freitag eine große Nussknackerfigur in Walldürn. Zwischen 18 Uhr und 9 Uhr begaben sich die Täter in die Straße „Am Plan“ zu dem dortigen Weihnachtsbaum und dem Nussknacker. Anschließend durchtrennten sie die Metallkette, mit der die circa 30 Kilogramm schweren Figur gesichert war, und nahmen den Nussknacker mit. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen der Tat, sich beim Polizeiposten Walldürn unter der Telefonnummer 06282 926660 zu melden.

Mosbach-Neckarelz: Baucontainer aufgebrochen – Zeugen gesucht

Unbekannte verschafften sich am vergangenen Wochenende unbemerkt Zutritt zu einem Baucontainer in Mosbach-Neckarelz auf. Die Einbrecher begaben sich zu dem Feldweg nach der Hafenstraße unter der Brücke der Bundesstraße 292. Dort machten sie sich an dem Baucontainer zu schaffen und brachen diesen auf. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden.

Obrigheim-Asbach: Ortschild entwendet – Zeugen gesucht

Erneut entwendeten Unbekannte das Ortschild des Teilorts Obrigheim-Asbach. Am Freitag oder am Samstag begaben sich die Täter zu dem Ortschild in der Bargener Straße und montierten dieses ab. Anschließend flüchteten sie unerkannt. Dies stellt keine Lappalie dar, sondern ist eine Straftat die verfolgt und geahndet wird. Der Polizeiposten Aglasterhausen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen der Tat und Personen die Angaben zu dem Verbleib des Ortsschilds machen können, sich beim der Polizei zu melden. Hinweise werden unter der Telefonnummer 06262 9177080 entgegengenommen.

Mudau: Illegal Müll entsorgt – Zeugen gesucht

Unbekannte entsorgten in der Nacht auf Freitag illegal Abfall im Wald bei Mudau. Zwischen 18 Uhr und 9.30 Uhr begaben sich die Täter in das Waldstück im Gewann „Seeschlag“ und luden unzählige alte Fenster ab. Aufgrund der Menge des Mülls, müssen die Unbekannten mit einem größeren Fahrzeug vor Ort gewesen sein. Die Polizei sucht nun nach Zeugen der Tat oder Personen, die Angaben zu der Herkunft der Fenster machen könne. Diese werden gebeten, sich beim Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 / 104 – 1018
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal