Heilbronn (ots) –

Lauffen am Neckar: Graffiti-Schmirerei – Zeugen gesucht

Unbekannte beschmierten am vergangenen Wochenende mehrere Wände des Gymnasiums und der Grundschule in Lauffen am Neckar. Die Täter begaben sich zum Hölderlin-Gymnasium und besprühten die Außenwände mit mehreren Graffitis grüner und schwarzer Farbe. Zudem begaben sich vermutlich dieselben Personen zur Herzog-Ulrich-Grundschule und besprühten ebenfalls eine Wand mit grüner und schwarzer Farbe. Insgesamt verursachten die Unbekannten circa 3.000 Euro Sachschaden. Das Polizeirevier Lauffen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zu den Tätern machen können oder in diesem Bereich eine verdächtige Wahrnehmung gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 07133 2090 zu melden.

Nordheim: Drei Personen bei Unfall verletzt

Die Feuerwehr, der Rettungsdienst und die Polizei rückten am Dienstagabend zu einem Verkehrsunfall bei Nordheim aus. Gegen 20.20 Uhr befuhr ein 68-Jähriger mit seinem Skoda Octavia die Klimmerdingenstraße und bog nach links auf die Landesstraße 1106 ein. Dabei übersah er vermutlich den bevorrechtigten Pkw eines 39-Jährigen. Der Skoda und der Fiat prallten im Einmündungsbereich zusammen. Durch den Unfall wurde der 68-Jährige schwer verletzt. Der 39-Jährige und sein 14-jähriger Mitfahrer erlitten leichte Verletzungen. Die drei Personen mussten mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von circa 7.500 Euro.

Heilbronn: Fehler beim Spurwechsel

Rund 10.000 Euro Sachschaden entstand am Dienstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Heilbronn. Gegen 13.45 Uhr wechselte ein 50-Jähriger mit seiner Sattelzugmaschine von der linken auf die rechte Fahrspur und übersah dabei einen neben dem Laster fahrenden Audi TT. Die beiden Fahrzeuge prallten zusammen, wodurch hoher Sachschaden entstand. Verletzt wurde niemand.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131/104-1010
E-Mail: HEILBRONN.PP.STS.OE@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal