Heilbronn (ots) –

Neckar-Odenwald-Kreis

Rosenberg: Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person

Ein 58-jähriger Fahrzeuglenker fuhr am frühen Samstagabend, 09.10.2021, mit einem Pkw Ford von Osterburken in Richtung Rosenberg. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er mit seinem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab, prallte in die Böschung, von wo der Pkw abgewiesen wurde und schließlich auf der Fahrbahn zum Stillstand kam. Hinzukommende Ersthelfer konnten dem Fahrer aus seinem Fahrzeug helfen. Aufgrund zunächst lebensbedrohlicher Verletzungen wurde der 58-Jährige mit einem Rettungshubschrauber zur medizinischen Versorgung in das Universitätsklinikum nach Würzburg verbracht. Für den Verletzten besteht zwischenzeitlich keine Lebensgefahr mehr. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: +49 (0)7131 104-0
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal