Heilbronn (ots) –

Heilbronn: 40 Neuzugänge beim Polizeipräsidium Heilbronn begrüßt

Mit personeller Verstärkung startet das Polizeipräsidium Heilbronn in den September: Am Mittwoch begrüßte der Leiter der Schutzpolizeidirektion, Leitender Polizeidirektor Thomas Lüdecke, 40 neue Kolleginnen und Kollegen. Die Beamtinnen und Beamten werden zukünftig die Schutzpolizeidirektion und die Kriminalpolizeidirektion unterstützen. Knapp die Hälfte der Neuzugänge, 19 Polizeimeisteranwärterinnen und -anwärter, treten nach der Ausbildung ihren ersten Dienst beim Polizeipräsidium Heilbronn an. Bei 20 weiteren Kolleginnen und Kollegen handelt es sich um Querversetzungen von anderen Polizeipräsidien. Darunter befinden sich zwei Beamte, die zukünftig die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Heilbronn unterstützen werden. Eine weitere Kollegin beginnt ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement bei der Heilbronner Polizei.
„Wir freuen uns sehr, dass Sie da sind. Auf Sie wartet ein großes Präsidiums- und Einsatzgebiet. Sie sind bestens ausgebildet und haben zum Teil schon viel Arbeitserfahrung bei anderen Dienststellen gesammelt. Damit können Sie unsere Kolleginnen und Kollegen optimal unterstützen“, erklärte der Leitende Polizeidirektor Thomas Lüdecke als Vertretung von Polizeipräsident Hans Becker und wünschte den Neuen einen guten Start.

Zum Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Heilbronn gehören die Landkreise Heilbronn, Hohenlohe, Main-Tauber und Neckar-Odenwald sowie der Stadtkreis Heilbronn. Der Bereich umfasst knapp 4.400 Quadratkilometer und ist damit andertmal so groß wie das Saarland. In dem Gebiet leben über 860.000 Menschen. Mehr als 1.600 Beschäftigte des Polizeipräsidiums Heilbronn sorgen dafür, dass der Zuständigkeitsbereich der sicherste in ganz Baden-Württemberg ist.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 12
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal