Heilbronn (ots) –

Wunnenstein: Mutmaßlicher Drogendealer festgenommen – Polizeibeamte beleidigt, bedroht und verletzt

Am Sonntagmorgen wurde auf dem Parkplatz einer Tank- und Rastanlage an der A81 bei Ilsfeld ein 24-jähriger Mann mit Rauschgift angetroffen. Er war zuvor gegen 8 Uhr auf der Autobahn aufgefallen, weil er in Schlangenlinien gefahren war. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass er offensichtlich unter alkoholischer Beeinflussung stand. Darüber hinaus wurden über 240 Gramm Marihuana und eine Feinwaage, die für die Portionierung des Rauschgifts verwendet werden kann, aufgefunden. Der mutmaßliche Drogendealer versuchte zunächst, sich durch Flucht der Festnahme zu entziehen, was jedoch schnell vereitelt werden konnte. Dabei wehrte er sich derart heftig, dass einer der Beamten leicht verletzt wurde. Zudem sprach er Beleidigungen und Drohungen gegen die Polizisten aus. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, einen Führerschein besaß er nicht. Der 24-Jährige wurde anschließend auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heilbronn einem Haftrichter beim Amtsgericht Heilbronn vorgeführt. Dieser setzte den beantragten Haftbefehl in Vollzug. Der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104 1010
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal